Das Ende der Despoten

Die Welt ist außer Rand und Band. Besonders fällt dies in den totalitär regierten Ländern auf. Es macht den Eindruck, das den Putins dieser Welt, angesichts des weltweiten Freiheitsdrangs, langsam die Luft ausgeht.

Die Menschen überall auf dem Planeten schütteln Geißel der parasitären Diktaturen ab. Daher wird Machterhalt mit Kadavergehorsam und Knute geknüppelt. Die rückschrittlichen Regimes verlieren den Anschluss an die Welt, die sich ansonsten rasant fortschrittlich fortentwickelt (sofern man dies dem Kapitalismus überhaupt zugestehen will, bei all seinen Problemen derzeit).